ramp #23 – Endstation Sehnsucht - Deutsch

15,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (wenn nicht anders angegeben)

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 5-7 Werktage

  • 50049894
  Liebe ramp-Community,   etwas Sehnsucht gefällig? Aber warum... mehr
Produktinformationen "ramp #23 – Endstation Sehnsucht - Deutsch"

 

Liebe ramp-Community,

 

etwas Sehnsucht gefällig? Aber warum eigentlich? Und wonach würden Sie denn gerade gerne innig verlangen? So ein Sehnen ist ja dummerweise immer mit dem Gefühl verbunden, den Gegenstand der Sehnsucht nicht erreichen zu können. Ziemlich bittersüß so etwas. Im Drama »A Streetcar Named Desire« von Tennessee Williams geht es um Veränderungen und einen damit verbundenen Wandel der Werte. Das Scheitern der Heldin Blanche DuBois beruht weniger auf der Situation als auf ihrem Unvermögen, sich Problemen zu stellen und etwas aus ihrem Leben zu machen, statt in Träume zu flüchten. Und warum wir diese Ausgabe »Endstation Sehnsucht« nennen? Weil wir erstens das Stück und den Film, zweitens den jungen Marlon Brando (in dieser Rolle wurde er weltberühmt) und drittens den Titel (im englischen Original lautet er wie Williams’ Buch »A Streetcar Named Desire«) großartig finden, und weil uns viertens alles zusammen inspiriert. Zu einem anderen Umgang mit Sehnsucht und unseren Träumen. Wir mixen nämlich alles mit Neugier und Mut – und dann probieren wir die Dinge, die uns wichtig sind, einfach mal aus. Oder beschleunigen zumindest in die Richtung, die wir vermuten. Weil man sich traut und fähig ist, etwas zu wagen. Tennessee Williams wusste bis kurz vor Fertigstellung des Stücks übrigens nicht, wie er es nennen sollte. Er erinnerte sich dann an »Desire Line«, eine in den fünfziger Jahren aufgegebene Straßenbahnlinie in New Orleans, deren Endstation sich »Desire« nannte. Das gefiel ihm so gut, dass er das Stück nach der Straßenbahnlinie benannte. So gesehen ging’s ihm dann ganz ähnlich wie uns.

 

Viel Vergnügen!

 

 

 

 

In dieser Ausgabe

 

Es ist einfach schwierig. So ein Gefühl von Sehnsucht ist ja irgendwie immer mit einem Gegenstand der Sehnsucht verbunden, der leider (meistens) nicht zu erreichen ist. Ziemlich bittersüß so etwas.

 

Damit das nicht so bleiben muss, beschäftigen wir uns einmal in dieser Ausgabe mit solchen Gegenständen: BMW M6 Gran Coupé, Audi A3 und Mercedes S-Klasse. Und natürlich besuchen wir auch ein paar Sehnsuchtsorte: Goodwood Festival und Revival und Sachsenring oder ein Saloon am Rande des Death Valley. Also noch lange keine Endstation.

 

 

 

Weiterführende Links zu "ramp #23 – Endstation Sehnsucht - Deutsch"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "ramp #23 – Endstation Sehnsucht - Deutsch"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

rampdesign 2018 rampdesign 2018
10,00 € *
ramp #43 – 42 ramp #43 – 42
15,00 € *
Zuletzt angesehen