ramp #50 - Fünf Punkt Null

15,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (wenn nicht anders angegeben)

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 5-7 Werktage

Sprache:

  • SW10453
ramp #50 »Fünf Punkt Null« Nach der Fünf machen wir einfach einen Punkt und setzen die... mehr
Produktinformationen "ramp #50 - Fünf Punkt Null"

ramp #50 »Fünf Punkt Null«

Nach der Fünf machen wir einfach einen Punkt und setzen die Angelegenheit wieder auf null. Neugierig geworden? Prima! War Absicht. Und hat auch einen handfesten Grund: Wir feiern dieses Mal die 50. Ausgabe, wie immer gut gelaunt und hoffentlich auch anregend – und mit deutlich mehr Inhalt als sonst: 306 Seiten voll feiner Überraschungen, guten Geschichten und guten Bildern. Aber um auf die Fünf zurückzukommen: Fünf ist eine Handvoll, Fünfer-Symmetrien begegnen uns überall in der Natur, die Fünf gilt als Zahl des Lebendigen. Eine enge Verbindung zu uns Menschen hat sie eh, da lässt man schon mal fünfe gerade sein. So lassen wir es stehen. Deshalb auch der Punkt.
Null ist wiederum nichts. Stellen Sie sich jetzt nur kurz mal das Nichts vor! Oder den Rand von so einem Nichts, ein Loch wiederum, überhaupt nur eine sehr spezielle Form von Nichts, beziehungsweise Null, womit gleich schön bewiesen wäre, dass so ein fortschrittsgetriebener Umgang mit der Null und dem Nichts durchaus von Mut leben kann.
Auf die Null darf man also zählen. Ein weißes Blatt als Neustart-Fixpunkt. Erfrischend.
In diesem Sinne wünschen wir viel Vergnügen!

In dieser Ausgabe

Unterwegs mit Ulf Poschardt in Berlin
Eine Radtour durch bekannte und unerforschte Ecken der Hauptstadt – und eine Annäherung an das neue Buch des Journalisten und Autors, der dafür bekannt ist, dass er sich seines Verstandes mutig bedient und gern mal aneckt. Das Buch heißt übrigens »Mündig«.

Die Freude am Abstand zum Ego
Die sehr schnelle Beweisführung dafür, wie rasant man durch ein französisches Kulturgut in einen willenlosen Rausch ohne Sinn und Verstand verfällt. Oder anders gesagt: eine Liebeserklärung an die Renault Alpine A110.

Carwash mit Andreas Christoph Hofmann
Andreas-Christoph Hofmann ist Vice President Marketing and Product bei Hyundai Motor Europe, bekam von uns eine Einladung zu einem CarWash-Talk, brachte einen Hyundai i20 mit und sprach mit uns über Design, Performance und Nachhaltigkeit.

Skating SEAT Leon
Ein Gespräch mit Tyler Surrey, der von Kalifornien nach Los Angeles zog, etwas Interessantes über das Verhältnis von Skatern zu Architektur erzählen konnte – und beim Shooting sehr bemüht war, den Lack des SEAT Leon 1.5 eTSI FR nicht zu zerkratzen.

Im Interview: Buchautor Fabio Andina
Ein Besuch mit einem Suzuki Jimny in bei dem Buchautor Fabio Andina, der »Tage bei Felice« schrieb. Ein Gespräch über Minimalismus und den Luxus, Dinge loszuwerden. Und natürlich über seine Romanfigur Felice, die übrigens auch einen Suzuki fuhr.

Polestar am Horizont
Der Polestar 2 wird als eines der erstaunlichsten Autos unserer Zeit bezeichnet. Was ist das Geheimnis dahinter? Vielleicht liegt es darin, einfach das zu tun, was keiner erwartet, so Maximilian Missoni, Head of Design bei Polestar. Ein Gespräch über den Erfolg der Marke und die Konzeptstudie Precept.

SSST: der Continental GT und der BMW M8
Vielleicht sind wir nur Komparsen in einem Roadmovie, dessen Dreharbeiten mal kurz unterbrochen worden sind. Da erscheint es nur sinnvoll, in ein Autokino zu fahren. Natürlich mit einem Bentley Continental GT V8 Cabriolet und einem BMW M8 Competition Gran Coupé.

Es wird feierlich – mit dem Ferrari SF90 Stradale
Normalerweise begeht man einen 90. Geburtstag etwas geruhsamer. Ferrari tickt da anders. Dort gratuliert man sich mit 1.000 PS in einem Straßenfahrzeug, SF90 Stradale heißt das Geschenk, und es weist in etwa die Nennleistung der aktuellen Formel 1-Boliden auf.

Steht ein Taycan am Pool
Es ist Sommer. Genau aus diesem Grund haben wir einen Taycan 4S neben glitzerndes Wasser gestellt, lassen die Eiswürfel im Cocktailglas leise klicken, während sich das Hellblau des Taycan im abperlenden Kondenswasser spiegelt. Ja, gefahren sind wir ihn auch.

Weiterführende Links zu "ramp #50 - Fünf Punkt Null"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "ramp #50 - Fünf Punkt Null"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

rampdesign 2018 rampdesign 2018
10,00 € *
ramp #43 – 42 ramp #43 – 42
15,00 € *
Zuletzt angesehen